BECKENBODEN-Training

    nach den Grundlagen des Cantienica®-Training

    Kraft aus der Körpermitte
    Die Anatomie des Beckens und die Funktionen der Beckenbodenmuskulatur verstehen und am eigenen Körper entdecken. Die tiefliegenden Muskeln des gesamten Körpers aktivieren, vernetzen und trainieren. Im CANTIENICA®-Beckenbodentraining bekommen sie wertvolle Tipps, wie sich die Übungen wunderbar in den Alltag integrieren lassen.

    Die Bezeichnung „Beckenboden“ fasst einen Verbund von Muskulatur zusammen, der das knöcherne Becken unten abschließt. Untrainiert erschlafft diese Muskelschicht und lässt die Organe ebenso wie das Bindegewebe vorzeitig altern. Anatomisch richtig trainiert, ist die Beckenbodenmuskulatur ein wertvoller Schutz vor Organerschlaffung, Blasenschwäche, Prostatavergrösserung, Inkontinenz.
    CANTIENICA®-Beckenbodentraining vernetzt die Beckenbodenmuskulatur mit der Muskulatur des gesamten Beckens, des Rückens, des Bauches, der Hüften und der Oberschenkel. Das Becken selbst wird optimal aufgerichtet. So entsteht ein Muskelkorsett, ein Powerbecken, das die ganze Haltung optimiert, die Wirbelkörper und Gelenke schützt und Verschleißerscheinungen aller Art erfolgreich vorbeugt. Die Muskeln werden für den Alltag und im Alltag trainiert, und zwar so, dass er situationsangepasst immer und automatisch richtig reagiert. Beim Bücken, Lachen, Niesen, Husten spannen sich die Muskeln voll an und halten dicht. Es ist eine Anleitung zur Selbsthilfe.
    CANTIENICA®-Beckenbodentraining hilft schnell und nachhaltig bei:
    _    Blasenschwäche, Inkontinenz bei Frauen
    _    Menstruationsbeschwerden
    _    Urin- und Stuhlinkontinenz bei Männern (auch nach Prostata-Operationen)
    _    Hämorrhoiden
    _    Organsenkungen
    _    Beckenschiefstand
    _    Rückenschmerzen
    _    Lymphstau
    _    Erschlaffung der Po- und Bauchmuskulatur
    _    Arthrose oder Deformation der Hüftgelenke
    _    Fehlhaltungen aller Art

    Keine Vorkenntnisse nötig. Bei Unsicherheit rufen sich mich an!